DAS GESELLSCHAFTSSPIEL
DAS GESELLSCHAFTSSPIEL

 

 

LOBBY erhält Umweltpreis 2016 in Stuttgart

 

Bürgermeister Peter Pätzold überreicht Alfons Haas

die Urkunde der Landeshauptstadt.

 

Donebach/Stuttgart. Damit hatte der gebürtige Donebacher Alfons Haas nicht gerechnet, dass sich im Briefkasten die Einladung zur Preisverleihung des Umweltpreises der Stadt Stuttgart befinden würde. Und er hatte wohl kaum zu hoffen gewagt, dass er bei der Vielzahl der tollen und ganz unterschiedlichen Engagements und Projekte, die ausgezeichnet wurden,  gleich den 2. Preis der Landeshauptstadt erhalten würde. Und so freut sich Alfons Haas über diese Auszeichnung als „sehr großes Lob und Bestätigung“ für seine Initiative.

Bürgermeister Pätzold las während der Feierstunde im Foyer des Stuttgarter Rathauses aus der Begründung des Preisgerichtes vor, dass Herr Haas vor allem mit seiner „sehr innovativen Idee“ überzeugt habe, die Notwendigkeit des Umweltschutzes und der Energiewende in einem Spiel umzusetzen. Und da Alfons Haas nicht nur bei der Spielidee stehen blieb, sondern dieses auch auf eigene Initiative und eigenes Risiko produziert hat, kann sich sein Spiel „LOBBY. Deine grüne Mission“ als echter Multiplikator in Sachen Umweltschutz bewähren. Denn für die Dauer des Spiels schlüpft jeder Spieler nicht nur in die Rolle eines der Protagonisten, der mit Name, Beruf, Einkommen und Lebensmotto vorgestellt wird, sondern erhält auch Ziele, die diese Figur zu verwirklichen hat. Indem sich jeder Spieler im Laufe des Spielens mit einem Umweltziel, seiner „grünen Mission“, identifiziert, wird er evtl. auch für das Thema Umweltschutz und Energiewende sensibilisiert bzw. manches im „wahren Leben“ vielleicht eher umsetzen.

Stand für das Preisgericht dieser Aspekt im Vordergrund, betont der Spieleerfinder selbst, dass für ihn das Kriterium, dass ein Spiel vor allem auch Spaß machen muss und abwechslungsreich sein sollte, mindestens genauso wichtig ist. Denn die gut gemeinte Botschaft nützt nichts, wenn sie mit dem erhobenen Zeigefinger transportiert wird oder wenn das Spiel nicht gespielt wird. Entsprechend hat sich Alfons Haas ganz unterschiedliche Charaktere für sein Spiel ausgedacht, so ist bei den Figuren vom Leiharbeiter bis zum Manager oder Politiker alles vertreten und trotzdem hat jeder die gleiche Chance, das Spiel zu gewinnen. Denn es treten private, gesellschaftliche und globale Ereignisse auf, die das Erreichen der eigenen Ziele erleichtern oder erschweren können und durch geschickten Einsatz seiner Lobby-Karten kann man die Wirkung solcher Ereigniskarten abfedern oder verstärken.

Und so freute sich Alfons Haas bei der Preisübergabe natürlich sehr über die Wertschätzung und Anerkennung durch die Stadt Stuttgart und wertete den „2. Umweltpreis 2016 zum Thema Energiewende in Stuttgart“ als „super Sache für mich“. Der Spieleerfinder macht aber auch keinen Hehl daraus, dass die vielen Rückmeldungen von Spielern, dass es ein „tolles“ oder „abwechslungsreiches“ Spiel sei, ihn ebenso gefreut und bestätigt haben.

  03.Nov.2016   RHEIN-NECKAR-ZEITUNG

 

regioTV - TV-Reportage
regio TV - TV-Reportage.pdf
PDF-Dokument [304.0 KB]
STUTTGARTER NACHRICHTEN - Zeitungsartikel
LOBBY ist sein HOBBY
Stuttgarter Nachrichten _ lobby_ist_sein[...]
PDF-Dokument [339.6 KB]
STUTTGARTER WOCHENBLATT - Zeitungsartikel
LOBBY; DEINE GRÜNE MISSION
Stuttgarter Wochenblatt 27.12.2013.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]

Verkaufsstellen:

HIER unter der Rubrik: KAUFEN

 

oder

 

Buchhaus WITTWER

Am Schlossplatz

70173 Stuttgart

 

HOBBYMARKT

Hauptstraße 64

70563 Stuttgart-Vaihingen

 

RÖHM Buch und Büro

Marktplatz 9

71063 Sindelfingen

 

Buchhandlung VOLK

Marktstraße 23

74722 Buchen (Odw.)

 

Spielwaren HEGMANN

Industriestraße 1

63920 Miltenberg-Großheubach

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© das Gesellschaftsspiel